Zusammenfassung von Cross Epoch


クロス エポック

Kurosu Epokku

Cross Epoch


Premiere:
25. Dezember 2006 (Shueishas Weekly Shōnen Jump 2007, #04/05)
Autoren: Akira Toriyama & Eiichirō Oda


Spoiler-Warnung!
Lies jetzt nur weiter, wenn du wirklich Details der Geschichte des Kapitels erfahren willst!



Irgendwie ist Mr. Satan König geworden. Kuririn und Chopper wundern sich, wie das passieren konnte. Als ihnen gerade einfällt, wie er es wahrscheinlich schaffen konnte, beschweren sich die draußen stehenden Zug-Passagiere, warum es nicht weiterginge. Der Zug fährt ab. Währendessen im Weltraum: Bulma und Nami stehlen Fracht von einer Raumstation und fliehen danach mit einem Raumschiff.

Der Raub wird Sanji und Kame-Sennin gemeldet, aber Sanji antwortet, dass die beiden im Moment zu beschäftigt seien. Sie wären immerhin gerade auf dem Weg zu einem Ort, an dem es ein paar heiße Mädels geben soll!

An Bord eines anderen Raumschiffes murrt Vegeta, dass sie es nicht nötig hätten, an irgendeiner Versammlung teilzunehmen. Robin antwortet, dass das Ereignis definitiv stattfände, da der Himmel gestern schwarz wurde. Lysop sagt, sie könnten essen, was immer sie wollten, aber Trunks sagt, der Kampf gegen Dr. Geros Gruppe sei heute Nacht. Vegeta vermutet, dass es lästig sein könnte, gegen solche Schwächlinge zu kämpfen, also sollten sie vielleicht aufbrechen. Lysop ist unglaublich aufgeregt!

Piccolo
und Zorro scheinen sich verlaufen zu haben. Sie haben sich im Schnee verirrt, und keiner von beiden hatte den richtigen Weg gekannt. Sie stoßen auf den Zug von Kuririn und Chopper, und denken darüber nach, ihn zu stehlen.

Goku fliegt, um Ruffy einzuholen; beide wollen zu dem Ereignis. Goku fragt Ruffy, ob er ihn mitnehmen soll, aber Ruffy will einfach laufen. Ruffy läuft dann aber von einer Klippe, also ruft Goku Kintoun um ihn aufzufangen.

Auf ihrer speziellen Mega-Waffe (der Tettiri Nr. 55) sind Buggy und Pilaf ganz versessen auf die Weltherrschaft. Die beiden Bösewichte sind im Weg, und so benutzen Goku und Ruffy eine Kombination aus Kamehameha und Gum-Gum-Bazooka um sich den Weg durch das, tatsächlich mit Pappmaché verkleidete, kleine vogelförmige Gefährt zu bahnen. Die beiden Bösewichte ziehen sich zurück, aber Vegeta sprengt ihr Fluchtschiff in die Luft. Das explodierende Wrack droht den Zug zu treffen, also halten Piccolo und Zorro es mit den Rücken ihrer Schwerter auf. Sanji und Kame-Sennin fahren knapp an den erschöpften Bösewichten vorbei.

Es wird gezeigt, dass Mr. Satan die Dragon Balls benutzt hat, um Shenlong herbeizurufen und, um sich zu wünschen, König zu werden. Die Dragon Balls können aber für ein Jahr nicht mehr benutzt werden.

Abgelegen vom Rest der Gesellschaft wartet ein gewisses Geschöpf auf seine Freunde. Er wünscht sich nur eine Sache. Als alle Dragon Ball und One Piece Charaktere ankommen, um sich auf die Unmengen von Essen zu stürzen, wird enthüllt, dass Shenlong von seinen Freunden verlangt, dass sie ihn für eine große Tee-Party um 15 Uhr, am Tag nachdem ein Wunsch erfüllt wurde, besuchen kommen!


Cover der Weekly Shōnen Jump 2007, #04/05
Kommentar von Akira Toriyama:
Oda-kun, danke für deine ganze, harte Arbeit! Das ist mein erster Comic seit langem, also brauchte ich einen halben Tag um meine Werkzeuge zu finden. Und ich konnte das Manuskript mit diesen alten, müden Augen nicht gut sehen. RUMMS!!


Kommentar von Eiichirō Oda:
Es fühlt sich so an, als hätte ich es mit akribischer Achtung der Details gezeichnet, damit es Fans beider Werke genießen würden. Es fühlt sich auch so an, als hätte ich es von allen am meisten genossen.




Quelle: kanzenshuu.com

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

5 Jahre Bratpfannenberg?! Bratpfannenberg.com geht an den Start!

Dragon Ball Super: Deutsche TV-Ausstrahlung startet im Herbst 2017

Dragon Ball Super: Zehnter Ending-Song angekündigt