Masako Nozawa stellt 2 Guinness-Weltrekorde auf

Bei einer Preisverleihung wurde Masako Nozawa gestern in Tokio mit jeweils einem Guinness-Weltrekord für die am längsten aktive Videospiel-Synchronsprecherin allgemein und im besonderen für ihre Rolle als Son Goku in den zahlreichen Videospielen des Dragon Ball-Franchises geehrt.

Angefangen im März 1993 mit Dragon Ball Z: Super Butōden für den Nintendo Super Famicom (SNES) bis zum Tag der Preisverleihung spielt Nozawa den Charakter Goku in Videospielen bereits seit 23 Jahren und 218 Tagen.

Nozawa bedankte sich mit folgenden Worten:
Ich bin so überrascht, ich kann kaum sprechen. Ich bin für meine Gesundheit dankbar, da ich es ohne sie nicht so lange durchgehalten hätte. Früher habe ich sogar als Scherz erzählt, dass ich einen Guinness-Rekord bekomme, aber das war doch nicht ernst gemeint!

(als Goku) "Hi, ich bin's Goku! Ich kann es kaum glauben! Ich werde noch 100 Jahre weitermachen!"
Bei der Veranstaltung wurde den Anwesenden auch ein Kommentar des originalen Dragon Ball-Autors, Akira Toriyama, präsentiert:
Ich gratuliere Masako Nozawa-san zu ihren beiden Guinness-Weltrekorden! Ich denke, ich bin an diesen Rekorden auch beteiligt, oder? Jedenfalls ein bisschen. Das macht mich irgendwie stolz.

Wenn das so weitergeht, wird Nozawa-san bestimmt noch viele weitere Guinness-Rekorde aufstellen. Ich hoffe sie wird sie von jetzt an regelmäßig erhalten.

Noch einmal: Gratulation!!
Seitdem sie 1986 für die Rolle ausgesucht wurde spielt Nozawa Son Goku in Dragon Ball-Umsetzungen jedes Mediums. Neben anderen Charakteren (wie z.B. Gohan und Goten) verlieh sie zuletzt auch dem Bösewicht "Goku Black" in der "Zukunfts-Trunks"-Saga der Dragon Ball Super-TV-Serie seine Stimme.

In der Guinness World Records 2011 Gamer's Edition hielt noch Ed Boon als Scorpion im Mortal Kombat-Franchise (beginnend mit dem Original aus dem Jahr 1991) den Rekord für den am längsten aktiven Videospiel-Synchronsprecher, bevor Patrick Seitz die Rolle des Scorpion für einige Spiele übernahm.

Im März 2013 erzählte Nozawa in einem Interview mit animate.tv zu dem Anime-Kinofilm Dragon Ball Z: Battle of Gods Folgendes: "Ich will weiterleben, damit Goku und ich es gemeinsam ins Guinness-Buch schaffen können." Ähnliche Aussagen folgten damals in Interviews mit Weekly Asahi und Animage.





Quelle: kanzenshuu.com

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

5 Jahre Bratpfannenberg?! Bratpfannenberg.com geht an den Start!

Dragon Ball Super: Zehnter Ending-Song angekündigt

FighterZ: Neuer Trailer & Kommentar von Toriyama zum Spiel veröffentlicht