Dragon Ball Super: Weitere neue Character-Designs enthüllt

Wie letzte Woche hat Toei Animation auch heute wieder auf seiner offiziellen Dragon Ball Super-Webseite Animation-Character-Designs und Informationen zur aktuellen "Universum Survival"-Saga veröffentlicht:

Quelle: toei-anim.co.jp
Universum 9
Kämpfer: Lavenda
Synchronsprecher: Takeshi Kusao


Auch als "Zerbrecher Lavenda" bekannt. Ältester Bruder des Trio the Dangers. Ein Krieger, der gegnerische Techniken übernehmen und zu seiner eigenen Kraft machen kann.
Lavendas Name (ラベンダ; Rabenda) basiert wahrscheinlich auf dem Begriff "Lavendel" (ラベンダー; Rabendā), wobei die letzte Silbe verkürzt wurde.

Quelle: toei-anim.co.jp
Universum 11
Kämpfer: Toppo
Synchronsprecher: Jiro Saito


Anführer des Hero-Teams "Pride Troopers", den Hütern des Friedens in Universum 11. Ein heißblütiger und riesiger Krieger der Gerechtigkeit. Er ist so stark, dass er sogar als möglicher Nachfolger des Gottes der Zerstörung angesehen wird.
Toppos Name (トッポ; Toppo) basiert möglicherweise auf dem koreanischen Gericht "Tteokbokki" (トッポッキ; Toppokki).

Quelle: toei-anim.co.jp
Universum 2
Göttin der Zerstörung: Jerez/Helles
Synchronsprecherin: Masumi Asano


Die Göttin der Zerstörung von Universum 2. Sie legt außergewöhnlich viel Wert auf Schönheit und kommt mit hässlichem nicht gut zurecht.
Jerez' oder Helles' Name (ヘレス; Heresu) basiert wahrscheinlich entweder auf "Sherry", der aus Jerez (ヘレス; Heresu) stammt, oder der Biersorte "Helles" (ヘレス; Heresu).


Dragon Ball Super ist seit 18 Jahren die erste vollkommen neue Anime-TV-Serie des Dragon Ball-Franchises. Ihre erste Episode wurde am 5. Juli 2015 in Japan ausgestrahlt, und übernahm damit den Sendeplatz von Dragon Ball Kai auf Fuji TV. Die Handlung der Serie spielt wie die des Kinofilms Battle of Gods zwischen Kapitel 517 und 518 des originalen Dragon Ball-Mangas. Für die "Champa"-Saga, die "Zukunfts-Trunks"-Saga und die "Universum Survival"-Saga, die am 5. Februar 2017 im japanischen Fernsehen startete, schreibt der Autor des originalen Dragon Ball-Mangas, Akira Toriyama, eine neue Story und liefert neue Character-Designs. TV-Ausstrahlungen in diversen europäischen Ländern werden zwischen Herbst 2016 und Winter 2017 beginnen. Die Serie kann seit dem 23. Oktober 2016 kostenlos und legal im japanischen Originalton mit englischen Untertiteln auf Daisuki.net angesehen werden. Eine deutschsprachige Veröffentlichung der Anime-Serie wurde (im Gegensatz zum Manga) bisher nicht angekündigt.





Quelle: twitter.com/Herms98

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

5 Jahre Bratpfannenberg?! Bratpfannenberg.com geht an den Start!

Dragon Ball GT: Akira Toriyama zur Anime-Serie im Jahr 2005

Dragon Ball Super: Das sind die Seiyū von Hit & Magetta