»Dragon Ball«-Manga von Dragongarow Lee startet bei Shōnen Jump+

Shueisha hat gestern das erste Kapitel einer neuen Dragon Ball-Spin-Off-Manga-Serie des beliebten Dōjinshi-Künstlers Dragongarow Lee (ドラゴン画廊・リー) offiziell und kostenlos auf seiner digitalen Shōnen Jump+-Plattform veröffentlicht.
Dragon Ball bekommt eine super-unfassbare Nebengeschichte! Und der Hauptcharakter ist... ausgerechnet er! Um der Stärkste zu werden, stellt er sich gewaltigem Training...?!

Die Serie mit dem Titel "Dragon Ball Nebengeschichte: Der Fall als Yamcha wiedergeboren zu werden" (ドラゴンボール外伝 転生したらヤムチャだった件; Doragonbōru Gaiden  Tenseishitara Yamucha datta Ken) beginnt mit dem Tod eines jungen Mannes (er stirbt, als er einem jungen Mädchen auf einer Treppe hinterherjagt), der danach in der Dragon World als Yamcha wiedergeboren wird. Mit seinem Wissen über die Dragon Ball-Serie kann er Yamchas Schicksal verändern: Er trainiert, um alle sechs Saibaimen zu besiegen und schließlich nach Namek zu reisen, um sein Potenzial von dem Oberältesten freilegen zu lassen.

Titelseite von Dragon Ball Gaiden 1
Die Serie ist zurzeit auf drei Kapitel ausgelegt, von denen das zweite nächsten Monat erscheinen soll. Dragongarow Lee bedankt sich auf Twitter (Tweet #1, Tweet #2, Tweet #3, Tweet #4) bei seinen bestehenden Fans und stellt sich auch seinen neuen Followern vor:
Dieses Mal lassen sie mich eine Dragon Ball-Manga-Nebengeschichte für Jump Plus zeichnen. Ich war besorgt, welche Reaktionen sie hervorrufen würde, aber dann war ich überrascht, dass sie so eine Aufregung verursachte, dass sie in den Twitter-Trends landete. Danke an alle für's Lesen! Und für's Antworten auf Twitter (^^) Tut mir leid, dass ich sie bis jetzt geheim halten musste.

Mein Redakteur gab mir Pläne für einen Manga über eine Wiederauferstehung als Yamcha. Diese benutzte ich als Basis für meine Rohentwürfe und mein originales Manuskript. Wie immer habe ich alles selbst gemacht, komplett analog (^^) Es ist gut, dass ich selbst in der heutigen Zeit ohne gutes PC-System auskomme.

Es sind übrigens insgesamt drei Kapitel geplant und ich werde versuchen, das nächste bis zum kommenden Monat herauszubringen. Also, an alle die sich darauf freuen: Haltet bitte noch ein wenig durch m(_ _)m Auf dem offiziellen Account haben sie "er stellt sich gewaltigem Training" geschrieben, was die Messlatte für mich irgendwie noch weiter nach oben hängt, lol.

Danke für eure Gedanken ☆
Ich habe mehrere Fotos von der Entstehung meines Manuskripts, also werde ich sie hier posten. Bei den meisten war ich vom Zeichnen der Saibaimen total erschöpft, lol.
Quelle: twitter.com/dragongarowLEE


Interessanterweise scheint im Gegensatz zu Naho Ooishi (Episode of Bardock, Dragon Ball SD) und Toyotarō (Dragon Ball Heroes: Victory Mission, Dragon Ball Super) Dragongarow Lee sein etabliertes Pseudonym auch als offizieller, lizenzierter Zeichner behalten zu dürfen.





Quelle: kanzenshuu.com

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

5 Jahre Bratpfannenberg?! Bratpfannenberg.com geht an den Start!

Dragon Ball Super: Deutsche TV-Ausstrahlung startet im Herbst 2017

Dragon Ball Super: Zehnter Ending-Song angekündigt