Shūeisha gründet »Dragon Ball Raum« für zukünftige Inhalte

Wie die Mainichi Shinbun (und AnimeNewsNetwork) berichten, hat Shūeisha eine neue Initiative namens "Dragon Ball Raum" (ドラゴンボール室; Doragon Bōru Shitsu), die sich besonders auf die Zusammenarbeit unterschiedlicher Abteilungen zur Unterstützung und Erweiterung des Dragon Ball-Franchises konzentriert, gegründet:
Shūeisha gründet den "Dragon Ball Raum" zur Erweiterung und Optimierung von Inhalten

Shūeisha hat enthüllt, am 21. Juni dieses Jahres einen neuen "Dragon Ball Raum" gegründet zu haben. Das Ziel [dieses Raumes] ist es, Grenzen zwischen Abteilungen aufzuheben, um das weltweit beliebte Dragon Ball-Franchise zu erweitern und zu optimieren.

Die Verkündung fand am 12. [dieses Monats] bei Shūeishas Programmplanungspräsentation in Tokio statt. Obwohl der Dragon Ball Raum in den Bereich der Lizenzabteilung fällt, ist dessen Bereichsleiter Akio Iyoku, der auch als Chefredakteur der V-Jump (in welcher der von Toriyama beaufsichtigte originale Dragon Ball Super-Manga erscheint) fungiert. Laut Iyoku kann man "sich [den Dragon Ball Raum] praktisch als für die Lizenz und redaktionelle Bearbeitung zuständig vorstellen. Es ist eine neue Erfahrung, eine Abteilung zu haben, die nur über Dragon Ball nachdenkt."

Akira Toriyama, der Originalautor, kommentierte Folgendes: "Ich wollte diese alte Serie bereits zuvor mit Hilfe von Shūeishas ausgezeichneter Belegschaft sogar in der heutigen Zeit am Leben erhalten, also ist dieses Team für mich wirklich verlässlich und ein Geschenk des Himmels. Es wäre wirklich großartig, wenn ich auf diese Weise nichts mehr machen müsste!!!!"

Dragon Ball ist ein Manga-Hit, der in der Weekly Shōnen Jump von 1984 bis 1995 erschien. Über 240 Millionen Exemplare der Comics wurden verkauft. Die Geschichte konzentriert sich auf Son Goku, einen Jungen mit herausragendem Kampfgeist, seine Abenteuer bei der Suche nach den Dragon Balls (die einem einen jeden Wunsch erfüllen, wenn alle sieben vereint werden), und seine harten Wettkämpfe mit zahlreichen Rivalen. Die Ausstrahlung eines TV-Animes, dessen Beliebtheit selbst das Ende des Originalmangas überdauerte, begann 1986. Zur Zeit wird Dragon Ball Super im Fernsehen gezeigt.
Der neue "Dragon Ball Raum" ist die erste formelle Initiative des Dragon Ball-Franchises für gemeinsame Projekte unterschiedlicher Abteilungen. Bisher waren derartige Kollaborationen einmalig, wie beispielsweise das "SSSS Project" (Saikyō Super Saiyan Secret Project) aus dem Jahr 2011. Dieses bestand aus dem Episode of Bardock-Manga, dem Episode of Bardock-Anime, Super Saiyajin-Bardock in dem kartenbasierten Videospiel Dragon Ball Heroes und einer Neuveröffentlichung des Bardock-TV-Specials von 1990 auf DVD.





Quelle: kanzenshuu.com

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

5 Jahre Bratpfannenberg?! Bratpfannenberg.com geht an den Start!

Dragon Ball Super: Zehnter Ending-Song angekündigt

FighterZ: Neuer Trailer & Kommentar von Toriyama zum Spiel veröffentlicht