»Fukkatsu no "F"«-Produzent Hayashida besucht Deutschland

Mit Dragon Ball Z: Fukkatsu no "F" wird am 8. September 2016 nach 13 Jahren endlich wieder ein Dragon Ball-Anime-Kinofilm deutschlandweit auf der großen Leinwand gezeigt werden. Der Film, der hierzulande unter seinem internationallen Titel Dragon Ball Z: Resurrection 'F' erscheinen wird, tritt so in die Fußstapfen von Dragon Ball Z: Der Film, dessen deutscher Kinostart am 13. Februar 2003 stattfand. Norihiro Hayashida, der als Produzent für Toei Animation an der "Majin Buu"-Saga von Dragon Ball Kai und an Fukkatsu no "F"  arbeitete, wird diesen Monat nach Deutschland kommen und im Rahmen von Resurrection 'F'-Kinovorstellungen Zuschauerfragen beantworten.

Am 13. September 2016 wird ein Q&A mit Hayashida nach der 20 Uhr Vorstellung im Babylon in Berlin stattfinden. Drei Tage später, am 16. September 2016, wird der Produzent auch nach der Vorführung auf der Connichi in Kassel für eine Fragerunde zur Verfügung stehen.

Update vom 05.09.16, 13:41 Uhr: Kazé hat auf seiner offiziellen Facebook-Seite weitere Details zu Hayashidas Besuch auf der Connichi gepostet:
Freezer strikes back!

Und mit ihm Norihito Hayashida, der Produzent von „Dragonball Z: Resurrection 'F‘“. Auf der zweiten Etappe seiner Deutschlandtour besucht er mit uns gemeinsam vom 16. & 17. September die Connichi in Kassel! Neben einer weiteren Aufführung von "Resurrection 'F‘" wird er dabei auch für ein Q&A und Signierstunden zur Verfügung stehen.

Die geplanten Zeiten:
Freitag
16.00 Uhr: Screening im Blauen Saal
17.30 Uhr: Q&A mit anschließender Signierstunde im Raum Bankett

Samstag
10.30 Uhr: Signierstunde (Ort wird noch bekannt gegeben)

Änderungen der Zeiten und Orte vorbehalten, für die aktuellsten Informationen empfehlen wir das Programmheft der Connichi.



Quelle: Einzelne Bilder von dragonball2015.com
Dragon Ball Z: Fukkatsu no "F" (復活の「F」; "Wiedergeburt von 'F'") war ab dem 18. April 2015 in japanischen Kinos in 2D und IMAX 3D zu sehen. Er stellt eine Fortsetzung zu Dragon Ball Z: Battle of Gods dar, und spielt damit wie sein Vorgänger zwischen Kapitel 517 und 518 des originalen Dragon Ball-Mangas. Original-Manga-Autor Akira Toriyama war als Drehbuchautor und Character-Designer stark beteiligt, der Stamm-Mitarbeiter der Animeserie Tadayoshi Yamamuro fungierte dieses Mal als Regisseur und Animationsleiter, Norihito Sumitomo wurde nach Battle of Gods und der "Majin Buu"-Saga von Dragon Ball Kai wieder als Komponist eingesetzt, und Maximum the Hormone und Momoiro Clover Z steuerten jeweils einen Song bei. Der Film wurde am 27. August 2016 erstmals mit zusätzlichen Szenen im japanischen Fernsehen ausgestrahlt. In Deutschland feierte der Film am 4. August 2016 unter dem Namen Resurrection 'F' seine Premiere  in 2D in Berlin, bevor er ab 8. September 2016 deutschlandweit in 2D und 3D im Kino zu sehen sein wird. Die deutschsprachige Veröffentlichung auf DVD und Blu-ray wird am 9. Dezember 2016 folgen.





Quelle: facebook.com/kaze.deutschland, connichi.de

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

5 Jahre Bratpfannenberg?! Bratpfannenberg.com geht an den Start!

Dragon Ball Super: Zehnter Ending-Song angekündigt

FighterZ: Neuer Trailer & Kommentar von Toriyama zum Spiel veröffentlicht