Arale wird im »Dragon Ball Super«-Anime auftauchen

Nachdem sie schon in der "Red Ribbon Armee"-Saga von Dragon Ball auftauchte, wird die Charakterin Arale-chan (ursprünglich aus Akira Toriyamas Dr. Slump-Manga) nun auch in der 43. Episode von Dragon Ball Super, die in Japan am 15. Mai 2016 ausgestrahlt werden wird, eine Rolle spielen.

Koyama, Yamada, Nozawa, Minaguchi, Tsuru, Tanaka und Chiba
In ihrem persönlichen Blog postete Mayumi Tanaka (Sprecherin von Kuririn & Yajirobe) vor kurzem ein Foto, das sie mit anderen "gealterten" Kollegen, die an dem "heutigen Dragon Ball" arbeiten, zeigt. In der vorderen Reihe ist sie selbst (Mitte) mit Hiromi Tsuru (Bulma; links) und Shigeru Chiba (Pilaf; rechts) zu sehen. Dahinter befinden sich von links nach rechts Mami Koyama (Lunch & Arale), Eiko Yamada (Mai), Masako Nozawa (Son Goku) und Yūko Minaguchi (Videl & Pan).

Zusätzlich ist auf der offiziellen Webseite von Mami Koyama zu lesen, dass sie die Rolle der Arale in der Dragon Ball Super-Episode vom 15. Mai spielen wird:
5月15日(日)9:00~
フジTV系「ドラゴンボール超(スーパー)」アラレ役

15.Mai (Sonntag) 9:00~
Fuji TV Dragon Ball Super: Rolle der Arale





Quelle: kanzenshuu.com

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

5 Jahre Bratpfannenberg?! Bratpfannenberg.com geht an den Start!

Dragon Ball Super: Deutsche TV-Ausstrahlung startet im Herbst 2017

Dragon Ball Super: Zehnter Ending-Song angekündigt