Dragon Ball Super: Das sind die Seiyū von Hit & Magetta

In der heute Morgen in Japan ausgestrahlten 35. Episode von Dragon Ball Super waren die Stimmen von Champas Turnierteilnehmern des sechsten Universums, Hit und Magetta, erstmals in der TV-Serie zu hören.


Hit (ヒット; Hitto)
Hit wird von Kazuhiro Yamaji gesprochen. Yamaji spielte als Schauspieler in den letzten Jahrzehnten diverse Rollen in Film und Fernsehen, als Seiyū war er schon in zahlreichen Videospielen, wie Yakuza und Kingdom Hearts II, und Anime-Serien, wie Detektiv Conan und One Punch Man, zu hören. Er ist außerdem der japanische Synchronsprecher von Jason Statham, Hugh Jackman und Christoph Waltz.


Magetta (マゲッタ; Magetta)
Magetta wird in der aktuellen Episode von Naoki Tatsuta gesprochen. Tatsuta leiht Oolong schon seit Dragon Ball-Episode 4 seine Stimme, und spricht seit September 2015 auch den Erzähler in Dragon Ball Super.


Dragon Ball Super ist seit 18 Jahren die erste vollkommen neue Anime-TV-Serie des Dragon Ball-Franchises. Ihre erste Episode wurde am 5. Juli 2015 in Japan ausgestrahlt, und übernahm damit den Sendeplatz von Dragon Ball Kai auf Fuji TV. Für die "Champa"-Saga, die mit der 28. Episode vor kurzem im japanischen Fernsehen startete, schreibt der Autor des originalen Dragon Ball-Mangas, Akira Toriyama, eine neue Story und liefert neue Character-Designs.
In Europa soll die Serie im vierten Quartal 2016 starten.





Quelle: kanzenshuu.com

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

5 Jahre Bratpfannenberg?! Bratpfannenberg.com geht an den Start!

Dragon Ball Super: Zehnter Ending-Song angekündigt

FighterZ: Neuer Trailer & Kommentar von Toriyama zum Spiel veröffentlicht