Extreme Butōden: Tonnenweise neue Infos zum Spiel

Die Maiausgabe des V-Jump-Magazins, die seit Freitag offiziell in Japan erhältlich ist, verrät jede Menge neue Informationen zum kommenden Kampfspiel Dragon Ball Z: Extreme Butōden, das von Arc System Works für den Nintendo 3DS entwickelt wird.

Cover der V-Jump 2015, #5
Das Spiel wird in Japan am 11. Juni 2015 veröffentlicht werden. Das Cover des Spiels, das mittlerweile bei diversen Online-Händlern zu sehen ist, zeigt diverse Dragon Ball-Charaktere:
Spieler der ersten Auflage des Spiels werden Golden Freeza aus dem kommenden Kinofilm Dragon Ball Z: Fukkatsu no "F" als spielbaren Charakter über eine Dragon Ball Discross-Disc freischalten können. Darin wird auch eine Dragon Ball Heroes-Karte von Son Goku aus dem neuen Film enthalten sein. Ebenfalls der ersten Auflage wird ein Bonus-Code für einen 3DS-Download von Dragon Ball Z: Super Butōden 2, das ursprünglich für den Super Famicom (SNES) erschien und bereits 2013 in der Spielesammlung J Legend Retsuden für den Nintendo 3DS enthalten war, beiliegen. Auf der offiziellen Webseite von Extreme Butōden ist mittlerweile zu lesen, dass der von Kenji Yamamoto komponierte Soundtrack von Super Butōden 2 in dieser Download-Version entfernt und ersetzt werden wird. Sehr wahrscheinlich ist dies eine weitere Folge des "Yamamoto-Skandals".

Ein QR-Code aus der Juniausgabe der V-Jump, die nächsten Monat in Japan erscheinen wird, wird es japanischen N3DS-Benutzern erlauben, eine gratis Demo-Version des Spiels herunterzuladen. Die Demo wird Son Goku, Son Gohan (aus der Zeit der Cell-Games), Vegeta und Majin Buu als spielbare Charaktere und acht Support-Charaktere bieten.

Die finale Version des Spiels wird es erlauben, durch zwei unterschiedliche Arten von älteren Spielständen Boni für Extreme Butōden freizuschalten: Ein Spielstand der Demo kann weiterverwendet werden, und schaltet Son Gokus Outfit aus dem neuen Film frei. Ein Spielstand von Dragon Ball Heroes: Ultimate Mission 2 schaltet Super Saiyajin 4-Vegeta anscheinend als "Z-Assist"-Charakter mit seiner Final Shine Attack frei.

Bandai-Namco hat auf seinem YouTube-Kanal auch einen 15-sekündigen Werbespot für Dragon Ball Z: Extreme Butōden veröffentlicht:
Quelle: Bandai Namcos japanischer YouTube-Kanal





Quelle: kanzenshuu.com #1, #2, #3, #4

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

5 Jahre Bratpfannenberg?! Bratpfannenberg.com geht an den Start!

Dragon Ball Super: Deutsche TV-Ausstrahlung startet im Herbst 2017

Dragon Ball Super: Zehnter Ending-Song angekündigt