Fukkatsu no "F": Erste Preview-Vorstellungen Ende März

Die aktuelle Märzausgabe der V-Jump, die seit Mittwoch offiziell in Japan erhältlich ist, gibt einige Informationen zu Preview-Vorstellungen des kommenden Anime-Kinofilms Dragon Ball Z: Fukkatsu no "F" preis.

Cover der V-Jump 2015, #3
Vorstellungen in sieben japanischen Städten sind zwischen dem 30. März und dem 2. April 2015 geplant - von denen die erste also fast drei Wochen vor dem landesweiten Kinostart stattfinden wird. 1132 glückliche Gewinner werden jeweils eine Einladung für zwei Personen erhalten, wodurch insgesamt 2264 Zuschauer an den Preview-Vorstellungen teilnehmen können. Die Vorstellungen werden an folgenden Tagen an den angegebenen Orten stattfinden:

30. März:
  • Sapporo, Hokkaidō (Sapporo Cinema Frontier): 160 Paare (320 Teilnehmer)
  • Tokio (Shinjuku Wald 9): 214 Paare (428 Teilnehmer)
  • Osaka (Umeda Burg 7): 220 Paare (440 Teilnehmer)
  • Hiroshima (Hiroshima Wald 11): 135 Paare (270 Teilnhemer)

31. März:
  • Nagoya, Aichi (109 Cinemas Nagoya): 128 Paare (256 Teilnehmer)
  • Fukuoka (T-Joy Hakata): 160 Paare (320 Teilnehmer)

2. April:
  • Sendai, Miyagi (MOVIX Sendai): 115 Paare (230 Teilnehmer)

Leser von 24 unterschiedlichen Shueisha-Magazinen, wie z. B der Märzausgabe der V-Jump, haben durch das Einsenden eines darin enthaltenen Tickets die Chance, sich eine Preview-Vorstellung anzusehen. Die Postkarte, an der das Ticket verschickt werden soll, darf spätestens am 9. März 2015 abgestempelt worden sein. Zur mehrfachen Teilnahme müssen auch mehrere Magazine gekauft werden, da Kopien von Tickets nicht erlaubt sind.

Die Gewinner werden nach dem Empfang der Aufforderungen, voraussichtlich in der dritten Märzwoche, benachrichtigt werden.



Quelle: Einzelne Bilder von dragonball2015.com
Dragon Ball Z: Fukkatsu no "F" (復活の「F」; "Wiedergeburt von 'F'") wird ab dem 18. April 2015 in japanischen Kinos in 2D und 3D zu sehen sein. Original-Manga-Autor Akira Toriyama ist an dem Skript und Character-Design stark beteiligt, zwei seiner neuen Charaktere wurden bereits enthüllt, der Stamm-Mitarbeiter der Animeserie Tadayoshi Yamamuro wird dieses Mal als Regisseur und Animationsleiter fungieren, Norihito Sumitomo wird nach Battle of Gods und der "Majin Buu"-Saga von Dragon Ball Kai wieder als Komponist eingesetzt werden, und Maximum the Hormone und Momoiro Clover Z werden jeweils einen Song beisteuern.




Quelle: kanzenshuu.com

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Xenoverse: Erstelle deinen eigenen Charakter

Dragon Ball Kai: Deutsche Umsetzung so originalgetreu wie noch nie

Dragon Ball Super: Deutsche Fassung kommt auch als Stream