Pressemitteilung zum neuen "Dragon Ball Z" Film

Am 17.Juli 2012, ein paar Tage nachdem der neue Dragon Ball Z-Film (Kinostart in Japan: 30. März 2013) angekündigt worden war, brachte Toei eine offizielle Pressemitteilung zum Streifen heraus, die nun von kanzenshuu.com in englischer Sprache gepostet wurde.


Der Anfang hebt alle Erfolge des Franchises und dessen massive weltweite Popularität hervor.
Am Ende aber werden interessante Informationen zum Film verraten:
Das globale Phänomen Dragon Ball wird mit Toei Animations neuester Technologie zum Kinofilm. Die Umsetzung von Toriyamas Werk wird zum ersten Mal mit großer Beteiligung des Originalautors, Akira Toriyama, am Drehbuch produziert. Eine Episode zwischen den Animationsserien "Z" und "GT", oder, in anderen Worten, von dem leeren Jahrzehnt zwischen dem Ende des Kampfes mit Majin Buu in Kapitel 517 und Kapitel 518 des Mangas, wird zum ersten Mal erzählt.

All die bekannten und charmanten Charaktere, wie Kuririn, Piccolo und Vegeta, werden auftauchen. Eine neue Geschichte in der offiziellen Chronik von Dragon Ball wird geboren, die weder ein Spin-off noch eine Nebengeschichte ist, die von Kindern und Eltern, von Manga- und Animefans, genossen werden kann.
Sobald es irgendwelche Details zur Story gibt, erfahrt ihr sie natürlich hier, am Bratpfannenberg!





Quelle: kanzenshuu.com

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Kajika: Deutsche Neuveröffentlichung im Dezember 2016

5 Jahre Bratpfannenberg?! Bratpfannenberg.com geht an den Start!

FighterZ: Neuer Trailer & Kommentar von Toriyama zum Spiel veröffentlicht